Absperrklappen für Prozessgasreinigung im Metallwerk

Hoch korrosive Abluft zuverlässig und absolut dicht absperren

Die N.V. SADACI S.A. stellt in ihrem Werk in BE-Gent Molybdän(VI)-oxid her, durch Rösten von Molybdänd(VI)-sulfid (MoS2). Beim Rösten von Molybdänd(VI)-sulfid entstehen Schwefeldioxydgase (SO2), welche anschliessend in einem Nass-Prozess in Schwefelsäure (H2SO4) verwandelt werden.

Bei diesem Prozess liegen die Gase nahe an Ihrem Taupunkt und sind daher äusserst korrosiv.

Die Klappen Angenstein Typ 4100 aus GFK/FEP sperren die heisse Zone dichtschliessend und absolut zuverlässig vom kalten Bereich ab.

Kategorien

Technik in Kunststoff , Umwelttechnik , Absperrklappen , Abluftreinigung / Lüftungstechnik