Zu- und Abluftregelung für Prozessgas-Waschanlage

Brandschutzssystem DICO41 schützt PP-Verrohrung

Die Klappen Angenstein Typ 4100 aus GFK, GFK/C22 und PP werden zur Regelung und Absperrung in der zentralen Prozessgas-Waschanlage für das Janssen-Werk in BE-Geel eingesetzt.

Die Gaswaschanlage mit Kunststoffrohren (PP oder E-CTFE) ist zusätzlich mit einem Brandschutzsystem DICO41 ausgerüstet.

Die Brandschutzklappen sperren die Bereiche vor und nach den Aktivkohlefilter und Ventilatoren luftdicht ab. Die gesamten Kunststoffrohleitungen sind mit dem speziellen Brandschutzlaminat DICO41 zuverlässig vor Verbrennung geschützt.

Kategorien

Technik in Kunststoff , Umwelttechnik , Absperrklappen , Abluftreinigung / Lüftungstechnik